Links

Museen in der Umgebung

Locorama Romanshorn

Am 7. Januar 2005 wurde die Stiftung «Historisches Bahnhof-Ensemble Romanshorn» gegründet. Der Zweck der Stiftung besteht insbesondere darin, die ehemalige Lokremise mit der Drehscheibe und dem historischen Stellwerk II gemäss dem ursprünglichen Sinn zu verwenden, die erhaltenswerten Gebäude und Objekte zu restaurieren und deren dauernde Nutzung sicherzustellen.

2015 feierte die «Eisenbahn Erlebniswelt Locorama» ihren 10. Geburtstag! Sie ist jeweils von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet. Unsere Gäste können an Führungen teilnehmen, im Bistro kleine Mahlzeiten und Getränke geniessen, sich aber auch selber an verschiedenen Objekten versuchen.

locorama.ch

Autobau AG Erlebniswelt Romanshorn

In der Autobau-Erlebniswelt faszinieren im einmaligen Ambiente des alten Tanklagers seltene Fahrzeuge aus dem nationalen und internationalen Rennsport sowie edle Sportwagen. An den «Open Days» lassen sich die automobilistischen Prunkstücke auf eigene Faust entdecken.

Für Individualgäste öffnet die autobau Erlebniswelt jeweils am

Mittwoch und Sonntag die Türen an den «Open Days». Angemeldete Gruppen geniessen jederzeit aussergewöhnliche Events. Nebst optimaler Infrastruktur für Versammlungen und Seminare wird auch ein spannendes Rahmenprogramm wie geführte Besichtigungen, Geschicklichkeitsfahrten oder Taxifahrten mit Rennautos auf dem Rundkurs angeboten. Im autobau ist natürlich auch eine komplette Catering-Infrastruktur für Apéros, Businesslunchs und Gala-Dinners vorhanden.

autobau.ch


Ortsmuseum Amriswil

Das kleine Museum zeigt in wechselnder Folge Ausstellungen zur Vergangenheit von Amriswil und der Region. Unter anderem sind Exponate zur Industriegeschichte mit den Schwerpunkten Textil- und Schuhindustrie zu sehen.

Spezielle Attraktionen sind die Rundwirkmaschine, die in Amriswil zwischen 1920 und 1940 entwickelt und gebaut wurde und der erste und heute noch funktionierende Saurer-Webautomat, welchen der Gründer der Firma Cornella kaufte.

Besonders spannend sind die zahlreichen Gegenstände  zur Ausstellung "Geschichten schreiben Geschichte". Die Ausstellungen über das Schmiedehandwerk, über den Kulturschaffenden und Autor Dino Larese und "Alt Amriswil in der Fotografie" mit über hundert jährigen Fotoapparaten runden die Darstellungen zur Geschichte Amriswils mit nahezu 3000 Gegenständen ab. Eröffnet 1988.

ortsmuseum-amriswil.ch

Schulmuseum Amriswil

Das Schulmuseum befindet sich im Schulhaus Mühlebach, erbaut 1845/46 als Pisébau (seltene Konstruktion mit ungebrannte Lehm). Das von einer privaten Stiftung getragene überregionale Museum wurde 2002 als erstes Schulmuseum in der Schweiz eröffnet. die Stiftung will Schulgeschichte bewahren, erforschen und vermitteln und so einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit der Schule von gestern, heute und morgen leisten.

Das Schulmuseum zeigt Dauer- und Wechselausstellungen, stellt seine Sammlung für wissenschaftliche Zwecke und eine Auswahl von Objekten für den Unterreicht zur Verfügung, organisiert Veranstaltungen zu Schulfragen und publiziert Schriften zu Spezialthemen. Ein historisches Schulzimmer, ein Seminarraum und eine gute Infrastruktur bieten ideale Voraussetzungen für Anlässe aller Art. Eröffnet 2002 als erstes Schulmuseum in der Schweiz.

schulmuseum.ch


Kutschensammlung Robert Sallmann, Amriswil

Rund siebzig Kutschen, Fuhrwerke und Schlitten des 18. und 19. Jahrhunderts sind im Kutschenmuseum zu bewundern. Weitere interessante Exponate sind Wagen für Stadt und Sport, Nutzfahrzeugen, unterschiedlichem Postwagentypen sowie Modell e und Geschirre.

Eröffnet 1970.

museen-im-thurgau.ch/kutschensammlung

Bohlenständerhaus Schrofen, Oberaach / Amriswil

Das Bohlenständerhaus ist ein typisches Kleinbauernhaus aus dem Jahr 1538. Im Wohnhaus mit eingerichteter Stube, Schlafzimmer, Küche und Webkeller wird das Leben der Thurgauer Kleinbauern vor der Industrialisierung nachvollzogen. In der Scheune finden Wechselausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt.

Eröffnet 1989.

amriswil.ch


Historisches Museum Bischofszell

In zwei prunkvollen Patrizierhäusern aus der Mitte des 18. Jahrhunderts wird die Wohnkultur aus der Spätgotik bis ins 20. Jahrhundert dargestellt. Die Besucherinnen und Besucher erhalten einen lebendigen Einblick in die Wohnkultur vergangener Epochen. Eine umfangreiche Kartografie- und Porzellansammlung sowie Schätze des Alltagslebens und des Handwerks bereichern die Ausstellung. Eine Spielzeugsammlung begeistert Kinder und Erwachsene. Die Institution gehört zu den grössten regionalen Wohnmuseen der Ostschweiz. Eröffnet 1930.

museum-bischofszell.ch

Historische Papiermühle PM1, Bischofszell

Im Museum ist die historische Papiermaschine PM1 zu bewundern. Sie wurde nur von einem einzigen Elektromotor angetrieben und über ein ausgeklügeltes System von Ledertransmissionsriemen in Bewegung versetzt. Neben der PM1 sind auch zahlreiche interessante Objekte der Papierherstellung ausgestellt. Eröffnet 1998.

pm1.org


Historisches Museum im Schloss Arbon

Das im Schloss Arbon untergebrachte Historische Museum zeigt eine aussagekräftig und kurzweilig gestaltete Zeitreise durch Arbons 5500-jährige, spannende Geschichte. Jungsteinzeit, Bronze-, Römerzeit, Mittelalter, Leinwandhandel im 18. Jh. und Industrialisierung im 19. und 20. Jh. sind mit teils einmaligen Exponaten, Bildern, Dokumenten und aussagekräftigen Kurztexten lebendig dargestellt.

Weitere Ausstellungen widmen sich der Kirchengeschichte, der Wohnkultur im Biedermeier, Arbons früher Wasserversorgung, der Geschichte der Schlossanlage, in Arbon hergestellten Gewehren, der Ortspolizei, einer exklusiven, regionalen Waffensammlung, der Bodenseegfrörni und dem Jahrhunderthochwasser 1999.

museum-arbon.ch

Saurer Museum Arbon

In der Sauer-Werkhalle sind Saurer- und Berna Nutzfahrzeuge, Militärautos, Postautos und Feuerwehrfahrzeuge zu besichtigen. In der Textilabteilung sieht man Stick- und Webmaschinen, sowie deren wunderbare Endprodukte. 150 Jahre Ostschweizer Welt-Spitzentechnologie in drei Sparten. Eine grosse Motorensammlung ergänzt die einzigartige Ausstellung. Eröffnet 1993.

saurermuseum.ch


Kornhaus Rorschach

Die Ausstellung des Museums im Kornhaus Rorschach wurde im Winter 2010/2011 total erneuert. Neu bietet sie Spass für Gross und Klein. Interaktiv lädt sie ein, mitzumachen, zu erfahren, anzufassen, zu probieren, zu experimentieren und zu lernen - Ein Erlebnismuseum, eine Erlebniswelt. Entdecken auch Sie die Funde und authentischen Nachbildungen vom Leben am Bodensee - von Pfahlbauten, Bevölkerung, Industrie, Gewerbe und Handel. Jung und Alt, Schulklassen, Familien, Gruppen und allen Interessierten bietet sich hautnah eine Erlebniswelt von Optik und Illusionen, von Schriften und Zeichen, von Mathe-Magie und der unendlichen Geschichte mit Statik, Ästhetik, Überwindung von Kräften uvm. Dies heisst eintauchen in eine Welt von Entdecken, Anfassen Erfahren, von Lernen und Wissen - der Genuss eines einmaligen Erlebnisses direkt am Wasser, im Kornhaus in Rorschach. Auf über 1200m2 lassen sich im Museum Schätze bergen, präsentiert nach Gesichtspunkten, moderner Techniken und audiovisuell unterstützt - die spezielle Herausforderung. Teile aus der Forscherkiste des Regionalen Didaktischen Zentrums der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG/RDZ Rch). International ausgezeichnet mit dem Worlddidac Award 2010. Spezielle Anlässe, Events, Wechselausstellungen, Firmenanlässe - das Museum im Kornhaus empfängt alle Gäste in einem besonderen Ambiente.

museum-rorschach.ch

Forum Würth Rorschach

Das Forum Würth Rorschach ist der museale Bereich im Würth Haus Rorschach. Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden regelmässig wechselnde Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst gezeigt. Basis aller Aktivitäten ist die rund 17.000 Werke umfassende Sammlung Würth. In direkter Seelage, am beliebten Bodensee-Radweg, hat die 15. museale Spielstätte der Sammlung Würth 2013 ihre Arbeit in dem vom Zürcher Architekturbüro Gigon/Guyer gestalteten Gebäude aufgenommen. Der bereits dritte Standort in der Schweiz zeichnet sich durch das vielseitige kulturelle Angebot mit Konzerten, Lesungen und Vorträgen, ein Restaurant und das KunstCafé aus. Nebst Führungen und Workshops bietet das Forum Würth Rorschach auch eine Vielzahl von Veranstaltungen unter dem Motto „Kunst und Genuss“ an.

wuerth-haus-rorschach.ch


Seemuseum Kreuzlingen

Das Seemuseum zeigt Geschichte und Gegenwart von Schifffahrt und Fischerei auf dem Bodensee, dazu weitere spannende See-Themen. Die Dauerausstellung wird angereichert durch Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Angebote für Schulen.

Das ehemalige Kornhaus der Augustiner-Chorherren Kreuzlingen von 1680 beherbergt seit 1993 das einzige Schifffahrts- und Fischereimuseum der Ostschweiz und Südwestdeutschlands. In historischen Räumen laden grosszügige 1500 qm Ausstellungsfläche zu Entdeckungen und Erlebnissen ein. Zugleich ist das Seemuseum auch Café, Veranstaltungsort und Tagungsstätte.

Die Schifffahrtsgeschichte wird mit über 50 detailliert gearbeiteten Schiffsmodellen erlebbar. Eindrückliche Grossobjekte wie das einzige erhaltene Rahsegel eines Lastschiffes, drei Oldtimer-Sportsegelboote, ein Voith-Schneider-Schiffsantrieb aus einem Passagierschiff der 1930-er Jahre und eine Dampfmaschine stellen weitere Highlights der Sammlung dar. In der Fischereiabteilung ist die Arbeit der Fischer lebensnah inszeniert.

Das Seemuseum ist eingebettet im Seeburg-Park, einem der grössten und reizvollsten am See, bestückt mit wertvollen Bauten wie Schloss Seeburg und Seemuseum («Kornschütte»). Dazu der Tierpark, kleine Naturschutzgebiete und Restaurants. Offene Nutz- und Ruheflächen laden zum Verweilen und Spazieren ein.

Einladend sind die Wege zum Museum: 10 Gehminuten vom Bahnhof Kreuzlingen-Hafen, 25 vom Bahnhof Konstanz. Wenige Meter trennen uns vom Bodensee-Radweg. Eindrucksvoll ist eine Schifffahrt nach Kreuzlingen: auf dem Obersee, sei es auf Untersee und Rhein - von Schaffhausen über Stein am Rhein, Insel Reichenau und Konstanz. Eröffnet 1993.

seemuseum-kreuzlingen.ch

Museum Rosenegg

Die dreiteilige Anlage Rosenegg, d.h. Altbau, Mitteltrakt und Villa (Palais) steht dem Museum Rosenegg nach zwei Restaurierungsetappen nun vollumfänglich zur Verfügung.

Im Altbau aus dem frühen 18. Jahrhundert sind eine längerfristige Sonderausstellung zum ländlichen Leben im späten Mittelalter sowie Dauerausstellungen zur Siedlungs-und Klostergeschichte zu sehen. Die Porträtgalerie ergänzt die Dauerausstellung «Persönlichkeiten» im Mitteltrakt, der auch eine kleine historische Küche beherbergt.

Die Dauerausstellungen «Mass und Gewicht» sowie «Hüben und drüben» in der Villa (1784/85) werden durch Wechselausstellungen zu regionalen kulturhistorischen Themen und jährlich zwei Kunstausstellungen ergänzt.

Weitere kulturelle Aktivitäten im gediegenen Stucksaal bereichern das Angebot. Eröffnet 2007.

museumrosenegg.ch


Museen allgemein

Museen der Schweiz

Die Plattform der Museen in der Schweiz.

museums.ch

 

Museen Thurgau

Alle Museen im Kanton Thurgau.

museen-im-thurgau.ch

 

Museen und Schlösser Euregio Bodensee

Der Verein Museen und Schlösser Euregio Bodensee e.V. möchte den Bewohnern und den Besuchern der Bodenseeregion den kulturellen Reichtum dieser Landschaft im Herzen Europas nahebringen, der sich in den Museumsbeständen in besonders konzentrierter Form spiegelt.

Die im Verein zusammengeschlossenen Museen und Schlösser möchten jedem Besucher durch ein breites Angebot die Möglichkeit zu erlebnisreichen Entdeckungen bieten.

bodenseemuseen.org


Verschiedenes

Stadt Romanshorn

Die Stadt mit dem grössten Hafen am Bodensee hat viele Privilegien: Die attraktive Lage am See, das maritime Ambiente am Hafen, die ausgezeichnete Erreichbarkeit, die prächtige Fernsicht in die Voralpen, grosszügige Grün- und Freiräume sowie eine reizvolle Landschaft mit naturnahen Wäldern. Romanshorn ist ein attraktiver Wohnort mit einem grossen Vielfalt an öffentlichen und privaten Angeboten: Bildung, Sport, Erholung, Kultur, Kunst, Gastronomie. Ein unverwechselbarer Lebensraum mit hoher Lebensqualität für eine Bevölkerung, die sich mit dem Ort identifiziert.

romanshorn.ch

 

Informationen Bodensee

Portal für Urlaub, Reisen und Freizeit

bodensee-info.com

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Ostschweiz

igostevent.ch